Die heiße Phase hat begonnen…

Am kommenden Wochenende beginnen wir mit der Durchführung unseres Balkan Flüchtlingshilfsprojektes. Im Mittelpunkt steht die Versorgung der hilfsbedürftigen Menschen mit warmer Kleidung und Artikeln des täglichen Gebrauchs. Zu diesem Zweck haben wir 500 Rettungsdecken beschafft, welche einen verbesserten Schutz gegen Kälte bieten. Aktuell sind wir noch in der Beschaffung von Regenponchos zum Schlechtwetterschutz.

Es wurde heute begonnen die ersten Kleiderspenden zu sortieren und zu kategorisieren. Erhaltene Sach- und vor allem Kleiderspenden, welche wir nicht als hilfreich für den Einsatz bei kalten Temperaturen ansehen (z.B. Badebekleidung), werden wir weiterleiten und den örtlichen Kleiderkammern zur Verfügung stellen. Wir sind weiterhin auf der Suche nach Winterbekleidung in allen Größen. Vor allem hilfreich gegen die winterlichen Temperaturen sind:

Mäntel
Mützen, Schäle, Handschuhe
Winterschuhen, bzw. festes Schuhwerk
Decken
Schlafsäcke
Skiunterwäsche

Wir bedanken uns für die Hilfsbereitschaft und die großzügigen Spenden, die wir empfangen haben und bitten weiter in den Schränken nach entbehrlicher, nicht mehr benötigter Winterbekleidung zu suchen!

Die ersten Kleiderspenden sind sortiert

Die ersten Kleiderspenden sind sortiert

3 Comments

  1. susanne

    Hallo,

    braucht ihr eventuell Privatpersonen, die im Dezember (ende) vor Ort helfen? Bin in Italien und habe ueberlegt, in meinem privaten Umfeld fuer Hilfe Sachen (u ev. Geld) zu sammeln und hinzufahren, macht sowas Sinn?

    mfg
    s.k.

Schreibe einen Kommentar zu Maximilian L. G. Dachs Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.